Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis Druckansicht

Unterricht

Unterricht

Schule und Lernen bedeutet Arbeit auch für Kinder. Aber Arbeit kann auch Spaß machen. Die Freude an dieser Arbeit zu wecken, ist unser Ziel. Dabei bedienen wir uns der verschiedensten Unterrichtsprinzipien

Handlungsorientierter Unterricht trägt dazu bei, dass die Kinder mit Kopf Herz und Hand - mit allen Sinnen - lernen.

Lernen wie man lernt kann besonders durch offene Unterrichtsformen wie Frei- und Wochenplanarbeit, projektorientierten Unterricht oder Lernen an Stationen gefördert werden.

Offene Unterrichtsformen im Überblick

Wochenplan

Wochenplan ist eine besondere Form der Unterrichtsorganisation. Die Schüler erhalten zu Beginn eines bestimmten Zeitraumes einen schriftlichen Plan, der Aufgaben aus verschiedenen Fachbereichen enthält.
In den vorgesehenen Unterrichtsstunden bearbeiten die Schüler ihre Aufgaben selbstständig, allein oder mit einem Partner. Falls notwendig können die Kinder Hilfe von ihren Klassenkameraden oder der Lehrperson in Anspruch nehmen. Nach der Bearbeitung einzelner Aufgaben werden diese überprüft und auf dem Plan als erledigt eingetragen. Wochenplan-Unterricht besteht aus Pflicht- und Zusatzaufgaben, durch die Fertigkeiten eingeübt und neue Sachverhalte erschlossen werden. Neben dem eigenverantwortlichen Arbeiten üben die Kinder, sich selbstständig die Zeit einzuteilen.

 

 

Freiarbeit

Die guten Erfahrungen, die seit Jahrzehnten an Peter-Petersen- und Montessori-Schulen mit Freiarbeit gemacht worden sind, waren Mitte der 80er Jahre Anlass, diese Arbeitsform auch in den Richtlinien für alle Grundschulen vorzusehen.
Freiarbeit bedeutet, dass die Kinder ihr Lern- und Arbeitsmaterial selbst wählen und bearbeiten können. Sie bekommen dadurch ein höheres Verantwortungsgefühl ihrer eigenen Arbeit gegenüber und entwickeln ein hohes Maß an Selbstständigkeit.
Freiarbeitsformen gehören an unserer Schule zum Schulalltag. Durch die Bereitstellung von immer mehr geeignetem Arbeitsmaterial (ermöglicht u. a. durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins) wollen wir diese Arbeitsformen in der Zukunft noch attraktiver und effektiver werden lassen.

 

Projektorientierter Unterrricht

In dieser Unterrichtsform arbeiten die Kinder innerhalb eines vorher in der Regel gemeinsam
beschlossenen oder aus früheren Aktivitäten hervorgegangenen Themenbereichs.
Ideen und Anregungen, die auf vielfältige Weise in die Klasse getragen werden, werden dort
aufgegriffen, vertieft oder weiterentwickelt. Die Kinder stellen sich Fragen, die sie mit Hilfe
von Experimenten, Büchern, durch Befragung von Experten oder Recherche im Internet zu beantworten
versuchen.
Die Kinder forschen beispielsweise an Naturthemen oder befassen sich
mit Ereignissen oder Perioden der Geschichte. Auch mathematische oder künstlerische Themen stehen immer wieder im Mittelpunkt. Die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentieren die Kinder in unterschiedlichen Formen wie Vorträgen, Plakaten, Sachtexten, Bauwerken oder der Vorführung von Experimenten  

 

Lernen an Stationen Die Unterrichtsform "Lernen an Stationen" bedeutet, dass im Klassenraum (eventuell auch im Flurbereich vor der Klasse) auf Tischen, Regalen oder Fensterbänken viele Stationen mit unterschiedlichen Arbeitsmaterialien und Aufgabenstellungen bereitgestellt werden. Die Stationen orientieren sich an bestimmten Themenbereichen, die in kleinere Abschnitte zerlegt werden, wobei auch andere Fächer mit berücksichtigt werden können. Alle Schülerinnen und Schüler arbeiten gleichzeitig auf dieselben Lernziele hin, obwohl sie mit unterschiedlichen Aufgaben beschäftigt sind. Im Vergleich zur Freiarbeit findet bei der Arbeit im Lernzirkel eine wesentlich stärkere inhaltliche Steuerung statt.

 

Speiseplan der Woche

 Wir freuen uns, wieder am Schulobstprogramm des Landes NRW teilnehmen zu dürfen und bedanken uns bei den Eltern,  die das Obst und Gemüse für unsere Kinder vorbereiten.

Unsere Schule hat das Klasse 2000-Zertifikat für 2016 bis 2018 als Anerkennung für umfangreiche Umsetzung einer gesunden und aktiven Lebensweise erhalten. 

Wir haben gewonnen!!! Die Klasse 4b erhält Hauptpreis für die Teilnahme am Wettbewerb "Entdecke die Natur - in deiner Umgebung". 

Heute , am Dienstag, den 29.05.2018 ist wegen der hohen Temperaturen in den Klassenräumen ab 11.50 Uhr hitzefrei.

11.06.2017 Schülermannschaft "Feuerkiller" belegt beim Bocholter Triathlon den 1. Platz.

04.03.2017   14. Bocholter Schachturnier

19.01.2017 Frau Jotzo vom Schulmilchteam NRW besucht die Klassen 3a und 3b