Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis Druckansicht

R - S

R - S

 

 R echtschreibung und Freies Schreiben

Die ersten, oft noch unbeholfenen, immer aber anrührenden Schreibversuche der Kinder im 1. Schuljahr bestätigen uns vollauf. Wenn die Kinder dann im 2. Schuljahr erleben, dass sie schon ganze Geschichten schreiben können, die in der Schul- oder Klassenzeitung, im Geschichtenbuch für alle zugänglich gemacht werden, erfahren sie Schreiben als etwas Schönes und Besonderes. Eine allzu frühe Forderung an die Kinder, immer richtig zu schreiben, hätte die Freude am Schreiben mit Sicherheit gehemmt, wenn nicht gar die eben beschriebene Entwicklung ganz in Frage gestellt. Aufbauend auf der Freude am Schreiben wird die Rechtschreibung ab dem 2. Schuljahr intensiver behandelt. Es zeigt sich, dass die Kinder jetzt viel aufgeschlossener und freier dem richtigen Schreiben gegenüberstehen, dass es ihnen nun viel leichter fällt, Regeln einzuhalten oder anzuwenden. Und wir dürfen davon ausgehen, dass die Rechtschreibleistungen am Ende der Grundschulzeit im Durchschnitt besser sind als früher.

R eligiöse Aktivitäten

Kontaktstunden halten die Hauptamtlichen der Pfarrgemeinde in einem regelmäßigen Rhythmus. Schulgottesdienste finden regelmäßig  für die Jahrgangsstufen statt. Vor Weihnachten, vor Ostern und am Schuljahresende treffen sich alle Kinder zu einem Wortgottesdienst in der Liebfrauenkirche, zu dem auch alle Eltern eingeladen sind.

S pendenaktionen

Verantwortung für das eigene Leben lernen, heißt auch, Mitverantwortung für andere zu übernehmen. In diesem Zusammenhang sahen wir unseren Kontakt zu einer deutschen Sozialprojektgruppe in Peru. Diese wurde vor ca. 30 Jahren von dem ehemaligen Leiter der Clemens-Dülmer-Schule, Herrn Schürholz, in Peru mit aufgebaut. Heute unterstützt unsere Schule andere notwendige Projekte, in dem die Kinder ihre Adveniat-Spenden vor Weihnachten zur Verfügung stellen.
Außerdem unterstützen wir gern Spendenaktionen diverser Vereine, die es sich zur Aufgabe gemacht haben,  Hilfsgüter in bedürftige Gegenden zu senden. So haben wir schon mehrmals Spendenaktionen  zugunsten einer albanischen Schule durchgeführt. Es wurden Schulmaterialien, gebrauchte Tornister, Etuis etc. gesammelt.

S chultag

Die Schule beginnt für die Kinder morgens offiziell um 8.15 Uhr. Allerdings können sie schon ab 8 Uhr in die Klassen, was von den meisten Kindern auch genutzt wird (siehe offener Schulanfang). Um 10 Uhr beginnt die große Pause. Vorher haben die Kinder in den Klassen gefrühstückt (siehe Schulfrühstück). Eine zweite Hofpause ist von 11.50 Uhr bis 12 Uhr.  Damit der Unterricht flexibel gestaltet werden kann, haben wir die Pausenklingel für die kleinen Pausen abgeschafft. Als Orientierung seien hier aber die offiziellen Anfangs- und Endzeiten der einzelnen Stunden aufgeführt:

1. Stunde

8.15 - 9.00

2. Stunde:

9.05 - 10.00  incl. Frühstückspause

3. Stunde

10.15 - 11.00

4. Stunde

11.05 - 11.50

5. Stunde

12.00 - 12.45

6. Stunde

12.45 - 13.30

 Kinder können sich nicht länger als 15 - 20 Minuten konzentrieren. Aus diesem Grund und aus gesundheitlichen Aspekten sind wir dazu übergegangen, während des Unterrichts spontan kurze Bewegungspausen mit einfachen Übungen (mit und ohne Kleingeräten) durchzuführen.
Wenn möglich erwachsen sie aus dem Unterrichtsthema.
Zusätzlich zu den normalen Stühlen bieten wir den Kindern je nach Bedarf Sitzbälle in den Klassen als Sitzmöglichkeit an. Sie ermöglichen aktiv-dynamisches Sitzen und unterstützen den natürlichen Rhythmus von Spannung und Entspannung, von Belastung und Erholung und werden somit den Bedürfnissen des heranwachsenden Organismus gerecht.

Speiseplan der Woche

 Wir freuen uns, wieder am Schulobstprogramm des Landes NRW teilnehmen zu dürfen und bedanken uns bei den Eltern,  die das Obst und Gemüse für unsere Kinder vorbereiten.

Unsere Schule hat das Klasse 2000-Zertifikat für 2016 bis 2018 als Anerkennung für umfangreiche Umsetzung einer gesunden und aktiven Lebensweise erhalten. 

Wir haben gewonnen!!! Die Klasse 4b erhält Hauptpreis für die Teilnahme am Wettbewerb "Entdecke die Natur - in deiner Umgebung". 

Heute , am Dienstag, den 29.05.2018 ist wegen der hohen Temperaturen in den Klassenräumen ab 11.50 Uhr hitzefrei.

11.06.2017 Schülermannschaft "Feuerkiller" belegt beim Bocholter Triathlon den 1. Platz.

04.03.2017   14. Bocholter Schachturnier

19.01.2017 Frau Jotzo vom Schulmilchteam NRW besucht die Klassen 3a und 3b